Wolfgang Wittenburg

 

° Autor


° Journalist


° Sprecher

 

 PRESSEBÜRO


WITTENBURG


Interviews

Eine kleine Auswahl für aktuelle Themen, weitere Interviews auf Anfrage !

Christian Berkel: „Veränderung ist für mich im Leben ganz entscheidend!“

Wie Ehefrau Andrea Sawatzki ist der Berliner als Schauspieler und Buchautor sehr gut im Geschäft – wie aber klappt dazu trotzdem noch das Familienleben?

 

Obwohl Christian Berkel als Schauspieler sehr gefragt ist und auch als Autor seinen ersten beiden Roman veröffentlicht hat, bedeutet dem Viel-Arbeiter seine Familie alles und ist für den Wahl-Berliner die Kraftquelle schlechthin. Jede freie Minute gehört deshalb Ehefrau und Schauspielkollegin Andrea Sawatzki und den beiden Söhnen in Berlin – und auch dem Hund. Beruflich kommt Christian Berkel nun mit dem ZDF-Drama „Trügerische Sicherheit“ (4. April, 20.15 Uhr) als Lokalpolitiker mit Schattenseite. Gründe genug für ein offenes Interview mit dem Viel-Arbeiter zwischen Passion für die Arbeit und seine Liebsten und der spannenden Frage, wie Christian Berkel beides so prima hinbekommt.

 

Ralf Bauer: „Ich brauche nicht viel zum Leben!“

Foto: Marion Schröder
Foto: Marion Schröder

 

Auf den Theaterbühnen ist er zuhause, hat seinen ersten Kinofilm fertig – Single ist er auch, Yoga-Lehrer und zieht im Interview Lebens-Zwischenbilanz

 

Ganz früher war Ralf Bauer Serienheld der ARD-Surfer-Serie „Gegen den Wind“ (195-1999). Danach kamen einige gute Filme und Literaturverfilmungen wie „Tristan uns Isolde“ und viele Theater-Arbeiten wie „Das Lächeln der Frauen“. Im Kino kann man den Baden-Badener aktuell in seinem ersten eigenen und bewegenden Action-Drama „Die Wiederkehr – Sem Dhul“ sehen. „Wir haben ein bewegendes Action-Drama von Surfern und Mönchen über Freundschaft, Verrat und Loyalität umgesetzt. Von der ersten Idee bis zur Fertigstellung hat es sieben Jahre gedauert – und ich persönlich bezeichne dieses Filmprojekt liebevoll als mein Kind“, sagt er über den absolut sehenswerten Ausnahme-Film. Und im Fernsehen ist Ralf Bauer als nächstes in einer Gastrolle als obdachloser Ex-Banker im starken „Tatort – Warum“ (im Frühjahr, 20.15 Uhr, ARD) erst auf den dritten Blick zu erkennen. Gründe genug für ein seltenes und offenes Interview mit Ralf Bauer – und seine sehr offene Lebens-Zwischenbilanz.

Annette Frier: „Handwerklich bin ich leider überhaupt nicht begabt!“

 

Beruflich liegt ihr vor allem das komische Fach, aber als Mutter von Zwillingen musste sich das Familienleben erst Richtung Wohlfühl-Temperatur einpegeln

 

Nicht erst seit dem großen Serien-Erfolg als Rechtsanwältin „Danni Lowinski“ ist Annette Frier eine unserer besten Komödiantinnen. Doch Vielfalt war und ist ihr wichtig, die treibt die muntere Kölnerin stets an: Nun kommt die fleißige Schauspielerin mit den letzten drei neuen Filmen als Rechtsanwältin mit Asperger-Syndrom ihrer ZDF-Reihe „Ella Schön“ (ab 24. April, sonntags, 20.15 Uhr) und in dem emotionalen ZDF-Drama „Leben über Kreuz“ (9. Mai, 20.15 Uhr). Im ehrlichen Interview redet Annette Frier über ihren Spagat zwischen Beruf und Privatleben und auch über ihre kleinen Ruhe-Inseln spricht sie. 

 

©Wolfgang Wittenburg – Jede Informationsauswertung honorarpflichtig 2022