Anja Reschke – rundes Jubiläum als Polit-Moderatorin!

Gratulation! 60 Jahre „panorama“, und 20 Jahre ist sie die Frontfrau und die langjährigste Polit-Moderatorin im deutschen TV

 

Seit 60 Jahren gibt es das ARD-Polit-Magazin „panorama“ (10. Juni, 21.45 Uhr) im deutschen Fernsehen. Die meiste Zeit davon standen für das vom Norddeutschen Rundfunk (NDR) verantwortete, politische Berichterstattungs-Format in Ehren ergraute Moderatoren wie Peter Merseburger (92), doch seit stolzen 20 Jahren ist Anja Reschke (48) die „panorama“-Frontfrau! Heute ist die in München geborene Tochter eines Professors für Wirtschaftswissenschaften eine Vollblut-Journalistin und die langjährigste Polit-Moderatorin im deutschen Puschenkino. Kann Anja Reschke 20 Jahre „Panorama“ feiern? Darf sie stolz sein, kann sie zumindest zufrieden sein? „Ich bin stolz darauf, dass ich so lange für diesen Journalismus stehen darf. Ich muss das so pathetisch sagen. Ich finde es auch gut, dass ich diesen Journalismus schon so lange ,verkaufen‘ darf. Als ich angefangen habe, habe ich immer befürchtet, ob man vielleicht zynisch wird, je länger man bei einem politischen Magazin ist. Man hat schließlich permanent mit Sachverhalten zu tun, die nicht gut laufen, nicht in Ordnung sind, denn man guckt doch eher auf die Missstände und die Skandale in der Welt. Ich stelle aber bis heute fest, dass es bei mir nicht so ist, ich bin überhaupt nicht zynisch.“ Gratulation! „Auch in diesen Zeiten, wo so viele auf die Politik schimpfen. Ich kann natürlich auch sofort 100 Dinge nennen, die nicht in Ordnung sind und die nicht gut laufen. Aber ich habe meinen Respekt vor dem Beruf des Politikers nicht verloren. Ich würde sogar so weit gehen, zu sagen, dass ich ein Menschenfreund geblieben bin. Obwohl wir viel darüber berichten, zu welch schlechten Taten Menschen im Stande sind.“

 

©Wolfgang Wittenburg – Jede Informationsauswertung honorarpflichtig 2021