Michaela May – erste Filmarbeit mit Gerd Anthoff!

Jahrzehntelang mussten sie und das Publikum darauf warten – TV-Premiere für zwei Schauspiel-Urgesteine

 

Beide sind renommierte Schauspieler, beide sind Münchner Urgesteine, aber für einen Film habe Michaela May (68, „Polizeiruf 110“) und Gerd Anthoff (74, „Unter Verdacht“) noch nie zusammen gewirkt – bis jetzt: Als unkonventionelle Tante Michi steigt Michaela May ab Film Nummer drei „Der Neuanfang“ in die ARD-Reihe „Reiterhof Wildenstein“ (16. und 23, Oktober, je 20.15 Uhr) ein. Gerd Anthoff spielt den Anwalt der Familie und Michis Ex-Mann Hubert Merow – was Michaela May sehr freut: „Das ist für uns beide Premiere in einem Film und es war für uns beide jetzt sehr schön, zusammen zu spielen. Wir haben zwar schon zusammen Hörspiele und Lesungen gemacht, aber noch keinen Film gedreht. Wir beide kennen uns über die Jahre, was im bayerischen Raum nicht ausbleibt, aber ein Film-Partner von mir war Gerd Anthoff bisher nie.“

 

©Wolfgang Wittenburg – Jede Informationsauswertung honorarpflichtig 2020