Walter Sittler – Letzter Dreh als ZDF-Kommissar!

Finale ZDF-Dreharbeiten in Schweden trotz bester Quoten – nach 15 Jahren wird „Der Kommissar und das Meer“ eingestellt

 

Bald wird die allerletzte Kappe geschlagen: Der ZDF-Samstagskrimi „Der Kommissar und das Meer“ holt selbst als Wiederholung sicher bis zu 5 Millionen Zuschauer. Trotzdem findet die populäre Krimireihe aus Schweden nach 29 Filmen in 15 Jahren keine Fortsetzung – noch bis zum 14. Oktober wird auf Gotland in Schweden der finale Film „Woher wir kommen, wohin wir gehen“ gedreht. Damit ist Walter Sitter (67) letztmalig als TV-Kommissar in Schweden unterwegs, der Publikumsliebling bleibaber zuversichtlich: „Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, aufzuhören, wenn es am Schönsten ist. Das ist uns schon bei ,Nikola‘ gelungen. Ich freue mich, dass uns so viele Zuschauerinnen und Zuschauer treu waren und immer noch sind.“ Und was meint er dazu, dass hier wohl Kosten vor Quote entschieden hat? „Natürlich spielen die Kosten immer eine Rolle, die Quote genauso, aber wenn wir mit den ZDF etwas Neues anfangen wollen, dann muss auch mal etwas Vorhandenes weichen.“

 

©Wolfgang Wittenburg – Jede Informationsauswertung honorarpflichtig 2020